Hallertau

Größtes Hopfenanbaugebiet der Welt

Es geht vorbei an zahllosen Hopfengärten. Ein kurzer Stopp an der alten römischen Reichsgrenze (Limes), Besuch eines Kastells oder ein kostenloser Probetrunk aus einer Schwefelquelle können die Fahrt auflockern.

Im Mittelpunkt steht der Besuch eines Hopfenmuseums oder die Führung bei einem Hopfenbauern mit kulinarischen Kostproben.
Auf der Rückfahrt kann eine gut erhaltene romanische Klosterkirche besichtigt oder der ein kurzer Spaziergang durch ein Landschaftsschutzgebiet mit bis zu 150 m hohen Binnendünen aus der letzten Eiszeit gewählt werden.
Enden kann der Ausflug beim Hundertwasserturm in Abensberg mit seinem gemütlich gestalteten Biergarten.
Dazwischen gibt es natürlich Informationen zu Landschaft und Geschichte.

Preis für eine Tagesführung (8 Stunden) 170 Euro

Eventuelle Zusatzkosten:
Eintritt Hopfenmuseum Gruppenpreis 2,50 Euro pro Person, Führung 30 Euro
Besuch beim Hopfenbauer: Führung und Verkostung Preis nach Zeit und Personenzahl