Römische Spuren

Regensburger Legionslager

Am nördlichsten Punkt der Donau ließ Kaiser Marc Aurel nach dem zerstörerischen Einfall der Markomannen für die 3. italische Legion das Lager Castra Regina errichten. Noch heute kann man vor allem im Osten die alte Römermauer bewundern. Das „document Legionslagermauer“ veranschaulicht ihre besondere Bauweise und ihre Bedeutung bis in unsere Zeit. Besonders eindrucksvoll erhalten hat sich die Porta Prätoria. Noch im Mittelalter gewährte die damals erhöhte Mauer der Stadt sicheren Schutz.

Im Museum finden Sie viele bedeutende Funde, zu denen bis heute bei Baumaßnahmen immer neue dazu kommen.

Ausflüge an den Limes, das Kastell in Eining, das Römerbad in Bad Gögging oder ins Archäologische Museum nach Kelheim übernehmen wir gern.

Preis für 90 Min. 70 Euro pro Gruppe
(maximal 30 Personen)