Alte Festung Ingolstadt

Alte bayerische Festung Ingolstadt

Jüngste bayerische Großstadt

Auf der Limesstraße fahren Sie vorbei an Spuren römischer Herrschaft (Teufelsmauer, Kastellen) und auf der Nibelungenstraße an dem uralten Donauübergang aus der bekannten Sage. Aus dem Mittelalter lernen Sie die tragische Geschichte der Agnes Bernauer kennen.

Nach einer Rundfahrt um den Festungsgürtel Ingolstadts folgt die Führung durch die historische Altstadt mit dem Neuen und Alten Schloss, dem gotischen Münster, der ersten bayerischen Universität, dem Asam-Saal mit dem eindrucksvollen Deckengemälde in Maria Victoria und der prachtvollen Monstranz von der bedeutenden Seeschlacht von Lepanto 1571 gegen die Türken.

Nach einer Mittagspause in der Stadt oder im Mövenpick-Restaurant des Audi-Forums besteht die Möglichkeit zur Besichtigung des bekannten Audimuseums mit zahlreichen Motorrad- und Automodellen aus alter und neuer Zeit oder des anschaulichen Armeemuseums über den Ersten Weltkrieg am Rande des Klenzeparks. Bei der großen Keltensiedlung in Manching können Sie Wichtiges zur Siedlungsgeschichte des heutigen Bayerns erfahren.

Sie besuchen entweder ein Outlet-Center oder fahren gleich durch den Bannwald des Dürnbucher Forstes, dem ehemaligen Jagdgebiet der bayerischen Herzöge, vorbei an den einmaligen Binnendünen aus der letzten Eiszeit und durch die Spargelgegend nach Abensberg.

Ergänzt werden könnte das Programm durch den Besuch einer gut erhaltenen romanischen Kirche oder bei gutem Wetter eines stimmungsvollen bayerischen Biergartens.

Preis für eine Tagesführung (8 Stunden) 165 Euro pro Gruppe

Eventuelle Zusatzkosten:
Asam-Saal in der Kirche Maria Victoria 30 Euro pro Gruppe
Eintritt Audi-Museum für Gruppen bis 20 Personen 20 Euro
Eintritt Audi-Museum mit Führung für max. 20 Personen 60 Euro
Armeemuseum Ingolstadt (I. Weltkrieg) 3 Euro pro Person
Kelten- und Römermuseum Manching ab 10 Personen 5 Euro